Willkommen bei erdgasanbieter-wechsel.de!

Diese Seite informiert Sie über wissenswerte Fakten zu Erdgas als Energiequelle zur Energiegewinnung. Neben grundlegenden Informationen werden Sie hier auch über Möglichkeiten eines Gasanbieterwechsels aufgeklärt.

Erdgas ist eine der wichtigsten Energiequellen, die zur Energieerzeugung benutzt werden. Erdgas ist der fossile Brennstoff, der den wenigsten CO2-Ausstoß produziert. Deshalb ist er auch  aus Gründen des Umweltschutzes eine gute Alternative. Die meisten Gasheizungen benutzen auch die anfallenden Abgase zur Energieproduktion. Die Abgase besitzen in der Regel eine Temperatur von 165 Grad Celsius. Die Energie wird dann dadurch gewonnen, dass diese auf 65 Grad Celsius heruntergekühlt wird und der kondensierende Wasserdampf Energie freisetzt. Der Vorteil bei dieser  Technik der Gasheizung ist, dass keine Kaminanlage erforderlich ist. Zu diesem Prozess reicht ein Plastikrohr vollkommen aus. Das anfallende Wasser wird in das Abwasser geleitet, so dass auch in diesem Punkt dem Verbraucher keine nachteiligen Kosten entstehen.

Erdgas ist sehr umweltfreundlich

Erdgas enthält im Gegensatz zu Erd-, Heizöl und Benzin keinen Schwefel und wirkt sich deswegen in weit geringerem Ausmaß auf die Problematik aus, die den sauren Regen betrifft, aus. Die Schwefellosigkeit hat noch den weiteren Vorteil, dass die Abgasanlage weniger abgenutzt wird und so in dieser Hinsicht weniger Kosten anfallen. Bei der Nutzung von Erdgas kann außerdem durch moderne Brennwerttechnik eine höhere Brennstoffausnutzung als bei den anderen fossilen Energiequellen erreicht werden. Wie schon erwähnt führt die Nutzung von Erdgas gegenüber den anderen fossilen Energieträgern zu erheblich weniger schädlichem CO2-Ausstoß und ist damit die umweltfreundlichste Variante der fossilen Energieträger. Verbraucher, die auf den Erhalt Ihrer Umwelt maßgeblichen Wert legen, müssen deswegen bei der Nutzung von Erdgas kein schlechtes Gewissen haben.

Gasvergleich lohnt sich

Doch neben aller Umweltfreundlichkeit gibt ja auch noch die Kosten, die es zu bezahlen gilt. Nachdem die Gaspreise im letzten Jahr fast explodiert sind, sind sowohl die Gaspreise selbst, als auch die Beschaffungskosten jetzt wieder deutlich zurückgegangen. Das bedeutet, dass viele Gasanbieter jetzt Preissenkungen anbieten und sich somit ein Vergleich der Gasanbieter umso mehr lohnt. Mit einem Gasrechner ist das Ganze auch gar kein Problem, wir zeigen Ihnen, wie es geht!